Webshop Home

Übersäuerung ist kein Modewort
 
Schon vor 500 Jahren benannte Paracelsus die Übersäuerung des Körpers als „Grundübel der Krankheiten“. Er erkannte, dass viele Krankheiten in einem basischen Milieu gar nicht entstehen könnten
 
Ein Ungleichgewicht des Säure-Basen-Haushalts kann zu Symptomen führen wie:
Chronische Müdigkeit, Antriebsschwäche, Infektanfälligkeit, häufige Erkältung, Verdauungsprobleme, Nervosität, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, chronische Augenentzündungen, erhöhte Kariesneigung, Gelenkschmerzen, Schmerzen unklarer Herkunft, vezögerte Wundheilung, chronische Nervenentzündung, Haarausfall, „säuerlicher“ Schweiss, Hautausschläge, unreine Haut, Pilzerkrankungen
 
Nicht nur ungesunde Essgewohnheiten und mangelnder Bewegung bringen das Säure-Basen-Gleichgewicht aus dem Lot, sondern auch Leistungsdruck, Stress, zu wenig Schlaf, Überlastung, Ärger, Sorgen, Zukunftsängste, Genuss- und Umweltgifte. 
 
Die Zellfunktion und der Informationsaustausch der Zellen hängen von der elektrischen Ladung der Zellmembranen ab. Bei Übersäuerung werden diese elektrischen Mechanismen gehemmt bis blockiert, was zu Fehlinformationen und schliesslich zu Fehlfunktionen in Organen führen kann.

Damit nun die Zellen nicht von diesen Säuren geschädigt und zerstört werden
, bemüht sich der Körper den pH- Wert des Blutes konstant zwischen 7,2 und 7,4 zu halten.
Um die überschüssigen Säuren zu neutralisieren, werden sie an körpereigene Mineralien gebunden und dann als Schlacken in Bindegeweben, Muskeln, an den Gefässwänden eingelagert. So werden dem Körper wichtige Spurenelemente und Mineralstoffe entzogen, was die Unterversorgung an Nährstoffen zur Folge haben kann und degenerative Erkrankungen begünstigt.
 
  


BasenPlus

BasenPlus

BasenPlus - Ionisiertes Basenwasser pH-Wert >11

Zellentsäuerung mit Ionisiertem Basenwasser BasenPlus
Das basische Wasser ist hochgradig bioverfügbar und wird sofort vom Körper integriert. Es neutralisiert die Säuren in den Zellen. Dabei können sich die Zellen umgehend regenerieren und erhalten wieder ihre physiologisch leicht negative elektrische Ladung.
BasenPlus enthält antioxidative, aktive Wasserstoffionen, die unerwünschte Freie Radikale neutralisieren können. Freie Radikale werden unter anderem für eine schnellere Zellalterung und degenerative Prozesse verantwortlich gemacht.

Sportler schätzen die Wirkung von PasenPlus. BasenPlus ist für seine langanhaltende Entsäuerung während dem Trainig und bei Wettkämpfen bekannt. BasenPlus bewirkt quasi eine Zellöffung: die Säure in den Zellen wird neutralisiert, so dass sich die Zellen umgehend regenerieren können und frischen Sauerstoff und neue Nährstoffe aufnehmen können.

Einnahmeempfehlung:
Wir empfehlen das Basenwasser unbedingt in Kombination mit BioAstin (zum Zellschutz) und Spirulina (zum Binden und Ausleiten der gelösten Giftstoffe und Säuren) einzunehmen.

Morgens und Abends: 20-30 Min. vor der Mahlzeit je 10-25 ml BasenPlus trinken.
Im Laufe des Tages: 1 bis 2 Kapseln BioAstin Astaxanthin und
6-10 Tabletten Hawaiian Spirulina einnehmen.

Diesen Artikel jetzt in den Warenkorb legen:
Art.-Nr.BasenPlus 1000 mlPreisMenge
134  Fr. 49.90
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Portofrei ab Fr. 120.-

Beratung
Haben Sie Fragen
zu unseren Produkten?
Wir beraten Sie gerne:
Tel. 061 983 14 36
energeta@bluewin.ch
Kontakt
Impressum
AGB

Top !!

Service

Infos über:

Newsletter
Kontakt   •   Impressum   •   AGB   •   Versand & Bezahlung
Copyright © 2012 - Alle Rechte vorbehalten.